Unsere zweite Silberne Hündin

ASIMI

Clara (lat. „die Helle, die Strahlende“)

Asimi (griech. „Silber“)

von der Blauen Haube

 

geb. 18. Januar 2021

Abstammung

(Clara) Asimi von der Blauen Haube

 

Ihr Name, den wir ihr im Einvernehmen mit ihrem Züchter bereits wenige Tage nach ihrer Geburt ausgewählt haben, nachdem wir das erste Foto von ihr sahen, ist Programm – sowohl was ihr Äußeres anbelangt, als auch was ihren Charakter betrifft: Ihr Fell ist von hellsibrigem Schimmer, irisierend in der Sonne, ihre Augen strahlen warm und wach, sie ist von hoher Intelligenz und schneller Auffassungsgabe, absolut geradlinig in ihrem Verhalten und von stark ausgeprägtem „Will to please“.

Asimi ist eine hochelegante Hündin, ihre behänden Bewegungen faszinieren durch Kraft und Dynamik, ihre für eine Hündin ausgesprochen kräftige Otterrute trägt sie perfekt: stolz, aber nicht zu hoch. Wer ihr sehr dichtes, dickhaariges und brillant glänzendes Fell berührt, staunt ob der Seidigkeit, die man selten bei Labrador Retrievern findet. Sie hat bezaubernde Bolo Pads an den Fußballen – und das ist nicht nur apart, sondern gilt als Beleg für ihre Verwandtschaft mit einem legendären Retriever: Der britische Rüde Banchory Bolo (geb. 1915) war der erste Labrador, der den Titel Dual Champion trug: Sowohl gewann er als Austellungshund zahlreiche Titel aufgrund seines perfekten Exterieurs als auch als Arbeitshund aufgrund seiner Intelligenz und seiner Leistungsbereitschaft. Das gelang bisher nur 10 Labrador Retrievern.

 

 

Sein exklusives Markenzeichen: Er hatte eben jene weiße Fußballen. Diese außergewöhnliche Fellzeichnung gab er dominant an seine Nachfahren weiter. Aber auch wer in Asimis jüngere Ahnengalerie schaut, erkennt mit ein wenig Sachkenntnis, wie vielversprechend ihre Herkunft ist.

Sofort nach ihrem Einzug in ihrer neunten Lebenswoche wurde sie freudig von Anuk und Nita ins kleine Rudel aufgenommen. Nita hat sich persönlich und hoch engagiert direkt als Adoptivmutter eingebracht und hat sie zusammen mit Anuk (und uns) erzogen. Die drei sind ein eingespieltes Team, eine eingeschworene Gemeinschaft. Die nicht mal ein dreiviertel Jahr junge Asimi hat Nita dann bei deren B-Wurf im August 2021 bereits mit ausdauerndem Welpensitting unterstützt.

Im kommenden Jahr werden die orthopädischen wie genetischen Untersuchungen und ihr bis dahin abschließend beurteilbares Wesen offenbaren, ob sie irgendwann ebenfalls Mutter wunderbarer Welpen werden wird.

Impressionen

ASIMI

von der Blauen Haube

Asimi ein paar Tage alt

ASIMI

ein paar Tage alt

ASIMI

Oktober 2021

Asimi blickt in die Welt

Asimi - Augen sind offen

Jetzt kann die Erkundung losgehen

Asimi beim Schläfchen im Freien

ASIMI schläft

Locker chillen im Freien. Wer weiß was noch alles kommt.

Asimi - immer am Ball

ASIMI - immer am Ball

Beim Spielen in unserem Garten mit dem Ball.

Asimi - Portait

ASIMI - immer aufmerksam

Können diese Augen lügen;-)

Noch mehr Bilder

Asimis Fotoalbum

Abstammung

Asimi von der Blauen Haube:

geb.: 18.1.2021

Zuchtbuch-Nummer: ERV-H-18.171.61144

Eltern: Prince-Camillo von den Hofstätten

Heide vom Kronenberg

Farbe: Silber

Größe: 57 cm

Gewicht: 29 Kilogramm

Anuk – immer am schnuffeln

Gesundheit

Zuchttauglichkeits-Untersuchung in 2022 geplant